Fast zehn Jahre ist es her, dass die unglaubliche Karriere von Kim Kardashian (35) ihren Lauf nahm. Das gelang ihr damals nicht mit Selfies oder einer Reality Show, sondern mit einem Sex-Tape. Wie genau dieses Filmchen an die Öffentlichkeit gelang und ob ihre Mutter Kris Jenner (60) was damit zu tun hat, ist bis heute unklar. Nun meldet sich der Mann zu Wort, dem die Plattform gehört, auf der das Video veröffentlicht wurde und beantwortet einige offene Fragen.

Kim Kardashian auf dem roten Teppich der 20th Annual Webby Awards in New York
Mark Sagliocco/Getty Images
Kim Kardashian auf dem roten Teppich der 20th Annual Webby Awards in New York

Viele spekulieren noch immer darüber, dass "Momager" Kris hinter dem Leak des Sex-Tapes steckt. Sie tut bisher schließlich alles dafür, damit ihre Familie auch weiterhin im Rampenlicht steht. Diesem Gerücht entgegnet der "Vivid"-Boss Steve Hirsch nun allerdings in einem Interview mit Radar Online: "Ich werde die Verhandlungen nicht offenlegen, aber ich kann sagen, dass ich niemals mit Kris Jenner darüber gesprochen habe."

Sänger Ray J und Kim Kardashian
WENN
Sänger Ray J und Kim Kardashian

Wie der Streifen, in dem Kim Sex mit ihrem damaligen Freund Ray J (35) hat, den Weg ins Netz fand, bleibt also auch weiterhin ein Geheimnis.

Kris Jenner
Judy Eddy/WENN.com
Kris Jenner

Nach der Geburt ihres zweiten Kindes zeigt sich das Realty-Sternchen gerne wieder freizügig. Im Clip erfahrt ihr mehr.