Es ist ein TV-Format, das auf internationales Interesse stößt: Im Format Der Bachelor sucht ein attraktiver Junggeselle unter diversen Kandidatinnen seine potenzielle zukünftige Partnerin aus. Dieses Konzept begeistert nun schon seit mehreren Jahren die TV-Bildschirme. So konnte sich auch das Tochter-Programm Die Bachelorette gut etablieren. Jetzt wurde diese Idee noch einmal erweitert - der nächste Bachelor in den USA wird keine Frau, sondern einen Traummann suchen.

Robert Sepúlveda Jr.
Instagram/rsjdesign
Robert Sepúlveda Jr.

Dies berichtet nun das amerikanische Online-Magazin TMZ. Für die Show wurde Robert Sepúlveda Jr. ausgesucht, ein ziemlich attraktiver Inneneinrichter. Der Fitness-Freak mit puerto-ricanischen Wurzeln lebt in Atlanta. Für ihn wurden 13 männliche Kandidaten gecastet, die schon bald in Los Angeles um seine Gunst kämpfen können. Laut dem Online-Medium werden die Dreharbeiten schon sehr bald starten.

Robert Sepúlveda Jr. im Mouawad Museum
Instagram/rsjdesign
Robert Sepúlveda Jr. im Mouawad Museum

Auch wenn das Konzept sehr ähnlich klingt, handelt es sich nicht um ein direktes "Bachelor"-Projekt. So trägt die neue Show den Titel "Finding Prince Charming".

Robert Sepúlveda Jr.
Instagram/rsjdesign
Robert Sepúlveda Jr.

Sollte Robert mit seinen Bauchmuskeln für gute Einschaltquoten sorgen, steht es vielleicht auch in Deutschland bald zur Debatte, einen homosexuellen Mann vor der Kamera nach Liebe suchen zu lassen.