Nach zwei Jahren Baby-Pause ist Fergie (41) wieder da. Gerade erst hat die Sängerin ihre Comeback-Single "M.I.L.F. $" (MILF-Money) veröffentlicht. Das dazugehörige Musik-Video, in dem sich andere Promi-Mütter wie Kim Kardashian (35) und Chrissy Teigen (30) unter einer Milch-Dusche räkeln, hat schon für ordentlich Furore gesorgt. Jetzt verriet die 41-Jährige, wie sie Kind und Karriere unter einen Hut bringt.

Fergie und Josh Duhamel mit ihrem Sohn Axl
Splash News
Fergie und Josh Duhamel mit ihrem Sohn Axl

Bei Fergie läuft es nicht nur beruflich rund, auch privat ist sie total happy: 2009 heiratete die ehemalige "Black Eyed Peas"-Frontfrau den Schauspieler Josh Duhamel (43), das erste Kind des Paares kam 2013 zur Welt. Danach wurde es erstmal ruhig um die Sängerin. "Ich musste kürzertreten, um mich total auf mein Kind zu konzentrieren. Das ist Priorität. Ich liebe es, Mutter zu sein", sagt Fergie gegenüber dem Evening Standard. Doch trotz der neuen Mutterpflichten will die Sängerin jetzt auch musikalisch wieder richtig durchstarten. "Man sollte keine Angst davor haben, eine Karriere zu haben und außerdem eine gute Mutter zu sein", so die 41-Jährige.

Fergie mit Söhnchen Axl in Hollywood
Splash News / Bauer-Griffin
Fergie mit Söhnchen Axl in Hollywood

Ihr Jetset-Leben so weiterzuführen wie zuvor, fällt der Sängerin aber gar nicht so leicht. Denn gerade abends ist sie vor allem eins - hundemüde. "Am Ende des Tages bin ich so erschöpft - ich liege mit meinem Sohn im Bett, lese ihm ein Buch vor und schlafe direkt mit ein." Schön, dass es der Sängerin da genauso geht wie jeder anderen Mutter.

Fergie bei einem Auftritt in New York
Splash News
Fergie bei einem Auftritt in New York

Damit ihr beim Public Viewing genauso sexy ausseht, wie Fergie, gibt euch Model und Moderatorin Bonnie Strange (30) im Video coole Tipps zum richtigen Trikot-Look.