Während der EM 2016 wurde Cristiano Ronaldo (31) binnen weniger Minuten vom polarisierenden Kicker zum Helden des Turniers. Nach einer fiesen Knieverletzung kämpfte der Portugiese weiter, bis es einfach nicht mehr ging. Den Titel hat sein Land dennoch bekommen und so ruht sich Ronaldo jetzt von den Strapazen der EM im Urlaub aus und verwöhnt die Paparazzi mit Fotos in knappen Badehöschen.

Cristiano Ronaldo verletzt nach einem Zweikampf beim EM-Finale 2016
ActionPress/ SIPA PRESS
Cristiano Ronaldo verletzt nach einem Zweikampf beim EM-Finale 2016

Die Verletzung ist noch nicht verheilt, eine schwarze Bandage an Ronaldos linkem Knie erinnert noch an das Drama aus dem Finale gegen Frankreich. Ansonsten wirkt der erfolgreiche Fußballer losgelöst und entspannt. Seit einigen Tagen urlaubt der Portugiese bereits auf Ibiza. Sein Sohn Cristiano Ronaldo Jr. ist auch mit dabei.

Cristiano Ronaldo im pinken Badehöschen am Strand von Ibiza
Silvia & Sergio / Splash News
Cristiano Ronaldo im pinken Badehöschen am Strand von Ibiza

Vater und Sohn genießen ganz offensichtlich die freie Zeit. Interessant ist dabei auch die Badehosen-Auswahl von Ronaldo. Während er sich zuvor schon im knappen Slip in rot zeigte, setzt der durchtrainierte Sportler jetzt auf nicht weniger knappes Höschen in pink. Was wohl in den nächsten Tagen noch ansteht?

Cristiano Ronaldo mit seinem Sohn Cristiano Ronaldo Jr.
Instagram / cristiano
Cristiano Ronaldo mit seinem Sohn Cristiano Ronaldo Jr.

Im Clip am Ende des Artikels könnt ihr euch anschauen, wo Ronaldo in der Rangliste der Promis eigentlich gehaltstechnisch so steht.