Was ist denn da bloß los? Eins steht fest: Viel Glück hat Helena Fürst (42) mit ihrer Mallorca-Karriere irgendwie nicht. Glaubte die Ex-Dschungelcamperin im April noch an den großen Erfolg, ist wohl mittlerweile eher die große Ernüchterung angesagt. Jetzt blamierte sich der TV-Star erneut bei einem nicht sehr gelungenen Schlager-Auftritt. Doch damit nicht genug: Helena geriet mit einem Fan aneinander und warf ihm vor, sie zu stalken!

Helena Fürst bei einem Schlager-Auftritt auf Mallorca im Juli 2016
WENN
Helena Fürst bei einem Schlager-Auftritt auf Mallorca im Juli 2016

Schiefer Gesang, unbeholfenes Hin- und Herlaufen auf der Theke - so sah die Performance der ehemaligen TV-Anwältin in der Kultkneipe "Krümels Stadl" am Sonntag aus. Damit schaffte es Helena laut Bild sogar, die dort verkehrenden, sehr hartgesottenen Ballermann-Gäste zu vertreiben. Während die meisten Zuschauer Reißaus nahmen, blieb ein Mann Helena treu - zu treu. Bei ihm handelte es sich um den Schweizer Thomas Balmer, der im Interview behauptete, Helenas Lebensgefährte zu sein, jetzt aber mit ihr Schluss machen wollte. Was passierte? Helena Fürst riss angesichts von so viel Dreistigkeit der Kragen.

Helena Fürst, bekannt als "Anwältin der Armen" und "Kämpferin aus Leidenschaft" bei RTL
Facebook / Helena Fürst
Helena Fürst, bekannt als "Anwältin der Armen" und "Kämpferin aus Leidenschaft" bei RTL

"Ich bin Single! Thomas ist ein typisches Mallorca-Opfer. Er hat zu viel gesoffen", ereiferte sich die 42-Jährige erbost. Daraufhin ruderte Thomas zwar mit den Worten "wir sind Busenfreunde und chatten immer auf Facebook" zurück, fing dann aber an, geschäftliche und private Dinge über Helena auszuplaudern und brachte damit das Fass zum Überlaufen. "Halt die Fresse, sag mal hackt’s bei dir? Jetzt reicht’s mir langsam. Du kannst mich mal am Arsch lecken", flippte Helena endgültig aus und nannte ihren übereifrigen Fan einen "liebeskranken Stalker". Damit nicht genug, betonte Helena Fürst am Ende sogar noch: "Für ihn wird das Ganze juristische Konsequenzen haben, denn üble Nachrede und Lügen über mich zu verbreiten, lasse ich nicht zu!" Da war der Eistee, mit dem Helena Thomas noch übergoss, vielleicht sogar eine willkommene Abkühlung...

Helena Fürst beim Wiener Opernball
Starpix / picturedesk.com / ActionPress
Helena Fürst beim Wiener Opernball

Mit Helena Fürst wird es definitiv nie langweilig. Warum sie bei ihren Promi-Kollegen damit aber nicht gut ankommt, erfahrt ihr in diesem Clip: