Es sollte eigentlich ein illustrer Party-Abend werden, doch er endete mit einem krassen Geständnis und betretenem Schweigen an der einen oder anderen Stelle. Im Sommerhaus der Stars geht es auch in der finalen Folge heiß her. Chris Töpperwiens Frau Magey feierte während der dreizehn Tage in Portugal ihren Geburtstag. Und um den Abend lustig zu gestalten, schenkte RTL dem Geburtstagskind zum Ehrentag ein Spiel.

Xenia von Sachsen und ihr Liebster Rajab
RTL / Stefan Menne
Xenia von Sachsen und ihr Liebster Rajab

Die Regeln sind simpel: Alle Teilnehmer werden mit Richtig- und Falsch-Schildern ausgestattet und müssen Aussagen wie beispielsweise: "Meine Frau hat noch nie einen Porno geguckt!" ehrlich im Bezug auf den eigenen Partner beantworten. Dabei kam zum einen ans Licht, dass Thorsten Legat (47) seine Frau schon mal betrogen haben soll - und auch Prinzessin Xenias (29) Meinung zu ihren Ex-Konkurrentinnen wurde deutlich. Denn nachdem die Runde festgestellt hatte, dass keine der anwesenden Frauen schon einmal für Sex bezahlt worden ist, bemerkte Magey ganz trocken: "Schön, schonmal keine Nutten hier!" So weit, so lustig.

Magdalena Kalley im RTL-Sommerhaus
--, --
Magdalena Kalley im RTL-Sommerhaus

Doch Xenias Entgegnung hatte es in sich. Mit einem gezielten: "Die sind alle schon weg" lässt sie die Kinnladen der anderen fünf herunterklappen. Wen sie damit wohl meint? Darüber können sich Angelina Heger (24), Angelina Posth, Rosemarie "Maria" Weller und Hubert Kahs (55) Liebste Ilona Magyar nun zu Hause den Kopf zerbrechen...

Das Sommerhaus der Stars, RTL
--, --
Das Sommerhaus der Stars, RTL

Auch bei Rocco Stark (30) sorgte das Format schon für Ärger. Warum, erfahrt ihr im Video.