Traurige Nachrichten für alle Serienfans: Die Schauspielerin Sagan Lewis ist am 7. August in New York nach sechsjährigem Kampf gegen den Krebs an der heimtückischen Krankheit gestorben.

Schauspielerin Sagan Lewis im roten Kleid rechts
Action Press/ Everett Collection
Schauspielerin Sagan Lewis im roten Kleid rechts

Lewis ist vor allem bekannt für ihre Rolle in der Arztserie "St. Elsewhere" - die in Deutschland unter dem Titel "Chefarzt Dr. Westphall" lief und von Gwyneth Paltrows (43) Vater Bruce produziert wurde. Er schrieb Sagan die Rolle der Ärztin Dr. Jacqueline Wade auf den Leib.

Sagan Lewis mit dem "St. Elsewhere"-Cast 1985
ActionPress/ Everett Collection, Inc.
Sagan Lewis mit dem "St. Elsewhere"-Cast 1985

Ihre ersten TV-Auftritte hatte sie nach ihrem Schauspielstudium in San Diego in der Serie "M*A*S*H" und in "Der verführte Mann". Später spielte sie in dem Film "Full Ride" und in den Serien "Das Model und der Schnüffler" sowie "Homicide".

Tom Fontana, Autor
Getty/ Francois Durand
Tom Fontana, Autor

Lewis hinterlässt ihren Sohn Jade Scott, ihre fünf Geschwister sowie ihren Mann, den Autor und dreifachen Emmy-Gewinner Tom Fontana, mit dem sie von 1981 bis 1993 verheiratet war. Über zwanzig Jahre später gaben sie sich 2015 noch einmal das Ja-Wort.