Was ist nur mit Schwer verliebt-Teilnehmerin Sarah passiert? Nach aktuellen Gerüchten, wonach Partner Axel G. sie misshandelt und später möglicherweise getötet haben soll, dringen nun neue Details über die Beziehung der beiden ans Tageslicht. Axel behauptete bereits vor ein paar Monaten, mit Sarah verheiratet zu sein - jedoch nach dem Recht des Deutschen Kaiserreichs!

"Schwer verliebt": Sarah und ihre Barbies
Sat.1
"Schwer verliebt": Sarah und ihre Barbies

Auf seiner privaten Facebook-Seite veröffentlichte Sarahs Freund Axel eine wirre schriftliche Erklärung, in der er angibt, mit der Schwer verliebt-Kandidatin verheiratet zu sein. Als Grundlage der Ehe nennt er aber die Verfassung von 1871. "Ich, Axel Ingo Satyana G. [...] erkläre laut Vertrag vom 23.12.2015 [...], die Frau Sarah Heinrich, [...] zu meiner rechtmäßigen Ehefrau nach Recht des Deutschen Kaiserreiches laut der Verfassung von 1871", heißt es in dem abfotografierten Schriftstück.

"Schwer verliebt"-Star Sarah mit ihren Puppen
Sat.1
"Schwer verliebt"-Star Sarah mit ihren Puppen

Als Beweis für die Trauung benannte Axel die anwesenden Zeugen und postete außerdem die eingescannten Reisepässe von sich und Sarah. Der Bezug auf die Verfassung des Deutschen Reichs erinnert stark an die umstrittene "Reichsbürger"-Bewegung, die die Existenz der Bundesrepublik Deutschlands nicht anerkennt.

"Schwer verliebt": Sarah und Kandidat Dirk während der Sendung
Sat.1
"Schwer verliebt": Sarah und Kandidat Dirk während der Sendung