Ein Kind zu verlieren, ist das Schlimmste, was Eltern passieren kann. Der ehemalige "Verbotene Liebe"-Star Andreas Stenschke (41) und seine Freundin Sonja müssen diesen furchtbaren Verlust nun verkraften. Im Alter von gerade einmal sechs Wochen starb der Sohn des Paares.

Andreas Stenschke, ehemaliger "Verbotene Liebe"-SchauspielerActionPress/Hoffmann
Andreas Stenschke, ehemaliger "Verbotene Liebe"-Schauspieler

Erst vor anderthalb Monaten wurde Andreas Vater - eigentlich der glücklichste Tag in seinem Leben. Doch dann gab es Komplikationen: Der Sohn des Schauspielers war krank zur Welt gekommen - mit einer Entzündung im Bauchraum. "Die Ärzte haben alles getan, doch nach sechs Wochen ging Mian die Kraft aus", sagt Andreas im Interview mit der Bild-Zeitung. Der Junge sei noch in der Klinik gestorben.

Andreas Stenschke bei einem FotoshootingActionPress/Hoffmann
Andreas Stenschke bei einem Fotoshooting

Alles, was dem Schauspieler, der mittlerweile als Regisseur bei der RTL-Serie "Alles was zählt" arbeitet, jetzt noch bleibt, ist ein Blatt mit blauen Fuß- und Handabdrücken seines Sohnes. Ein Foto des Kleinen existiert nicht. Aber die wichtigste Erinnerung an Mian trägt Andreas vermutlich sowieso in seinem Herzen.

Andreas Stenschke bei einem Benefiz-Renntag in GelsenkirchenActionPress
Andreas Stenschke bei einem Benefiz-Renntag in Gelsenkirchen

Vor kurzem musste Andreas bereits einen anderen Todesfall verkraften, als seine "Verbotene Liebe"-Kollegin Martina Servatius (✝61) starb. Schaut euch im Video noch einmal an, wie groß die Trauer um die Seriendarstellerin ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de