Sie hat "Ja" gesagt: Vor zwei Jahren hat die Olympia-Eiskunstläuferin Sasha Coyen Tom Mays Herz zum Schmelzen gebracht. Jetzt hat die ehemalige Profi-Sportlerin in einer romantischen Zeremonie ihrem Liebsten das Eheversprechen gegeben.

Eiskunstläuferin Sasha Cohen und ihr Ehemann Tom May
Instagram/ sashacohennyc
Eiskunstläuferin Sasha Cohen und ihr Ehemann Tom May

Im Juli 2015 verlobte sich Sasha mit dem Manager. Nun die Hochzeit: In Osterville, im US-amerikanischen Bundesstaat Massachusetts, haben sich die schöne Brünette und ihr Auserwählter vor einer Traumkulisse am Samstag geehelicht. Auf ihrem Instagram-Account schreibt die ehemalige Olympionikin: "Die vergangenen 48 Stunden sind ein gewaltiger Wirbelsturm für mich und Tom gewesen! Danke an unsere Familie und Freunde, dass ihr so weit gereist seid, um mit uns unseren Hochzeitstag zu feiern."

Sasha Cohen und Ehemann Tom May an ihrem Hochzeitstag in Massachusetts
Instagram/ sashacohennyc
Sasha Cohen und Ehemann Tom May an ihrem Hochzeitstag in Massachusetts

Sasha Cohen begann im Alter von sieben Jahren das Eislaufen. Bei der Winter-Olympiade 2002 machte sie sich international einen Namen, da sie bei ihrer ersten Weltmeisterschaft und ihren ersten Olympischen Spielen auf Anhieb Vierte wurde. 2006 gewann die Athletin die US-amerikanische Meisterschaften. Bei ihrer zweiten Olympia-Teilnahme errang sie in Turin die Silbermedaille. Anschließend kehrte sie dem Wettkampf-Sport den Rücken zu und stellte ihr Schauspieltalent unter Beweis. Eine Goldmedaille hat Sasha allerdings keine gewonnen - dafür hat sie jetzt aber wohl ihr schönstes Goldstück geheiratet.

Sasha Cohen, US-amerikanische Eiskunstläuferin
WENN.com
Sasha Cohen, US-amerikanische Eiskunstläuferin

Welche beiden Sportler sich vor Kurzem ebenfalls ganz romantisch das Ja-Wort gegeben haben? Das könnt ihr euch hier anschauen: