Es ist traurige Gewissheit: Schwer verliebt-Sarah H. ist tot! Die Todesursache und der Todeszeitpunkt sind bisher noch nicht bekannt, viele Fragen bleiben ungeklärt - und das wird auch vermutlich noch einige Zeit so bleiben.

Sarah H.
Facebook / Haus Rethra
Sarah H.

"Wir hoffen noch darauf, dass weitere feingewebliche Analysen Erkenntnisse zu Todesursache und -zeitpunkt bringen", zitiert der Nordkurier den Sprecher der Staatsanwaltschaft. Laut der Zeitung würden die Untersuchungen noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Am Montag, den 9. August wurde im Keller in einem Haus in Alt Rehse eine Frauenleiche gefunden, die Obduktion ergab wenige Tage später, dass es sich bei dem Leichnam um die "Schwer verliebt"-Kandidatin Sarah H. handelte.

"Schwer verliebt": Sarah und ihre Barbies
Sat.1
"Schwer verliebt": Sarah und ihre Barbies

Neuesten Informationen zufolge habe der Keller unter Wasser gestanden, als die Leiche gefunden wurde. Ob Sarah H. ertrunken ist, ist bisher nicht bekannt. Der 51-jährige Axel G., Hausbesitzer und Freund des Opfers, wurde kurz darauf von der Polizei festgenommen. Der Tatverdächtige schweigt aber bis heute zu den Vorwürfen, das habe der Anwalt von Axel G. laut dem Nordkurier der Staatsanwaltschaft mitgeteilt. Er möchte angeblich vor einer möglichen Vernehmung Einsicht in die Akten bekommen und habe daher eine Haftprüfung für seinen Mandanten bei Gericht beantragt.

"Schwer verliebt"-Kandidatin Sarah im April 2015
Facebook / Sarah H.
"Schwer verliebt"-Kandidatin Sarah im April 2015

Erfahrt im folgenden Clip weitere Informationen über den Todesfall von Sarah H.