Nach seiner Teilnahme bei DSDS hat man von Max Buskohl nicht viel gehört. Doch nun können sich seine Fans wieder auf Neuigkeiten des Musikers freuen, denn der Sänger tüftelt gerade an einem neuen Album. Daher steckt er zurzeit all seine Energie in die Studioaufnahmen und hat daher weniger Zeit für sein Privatleben. Vor allem seine kleine Tochter kommt bei dem ganzen Stress viel zu kurz.

Max Buskohl bei The Dome
ActionPress / OHLENBOSTEL,GUIDO
Max Buskohl bei The Dome

Im Jahr 2011 wurde Max Buskohl ganz überraschend Papa: Mit seiner damaligen Freundin Sophie freute er sich über ein kleines Töchterchen namens Lola. Mittlerweile hat die Beziehung der jungen Eltern ein jähes Ende gefunden und der Sänger hat aufgrund seiner Musikkarriere auch nicht viel Zeit für sein Kind. "Die Rolle als Vater ist ein bisschen schwierig, gerade als Künstler. Wenn man versucht, sein eigenes Ding zu machen, dann ist man da sehr egoistisch", gesteht der 27-Jährige im Promiflash-Interview. Da er sich im Moment komplett auf sein musikalisches Comeback konzentriert, fehlt ihm die gemeinsame Zeit mit seiner Tochter.

Sänger Max Buskohl
Facebook / Max Buskohl
Sänger Max Buskohl

Trotzdem versucht Max, seine Tochter so oft wie möglich zu sehen. "Aber ich habe einen guten Kontakt zu ihr und sehe sie regelmäßig. Wir machen demnächst auch Urlaub, da schafft man sich Zeit", betont er. Denn obwohl sein neues Album derzeit Priorität hat, soll sein Kind auf keinen Fall zu kurz kommen.

Max Buskohl und Ex-Freundin Sophie
AEDT/WENN.com
Max Buskohl und Ex-Freundin Sophie

Wie es Max nach seiner DSDS-Teilnahme ging, erzählt er euch im folgenden Video.