Sophia Thomalla (27) provoziert und eckt gerne an. Mit ihrem Social-Media-Statement zum Thema "Kleine Titten sind wie Flüchtlinge: Sie sind nun mal da, aber eigentlich will man sie nicht", hatte sie für ordentlich Zündstoff gesorgt. Zusammen mit Micky Beisenherz (39) habe sie diese Aktion geplant, um der Gesellschaft einen Spiegel vorzuhalten – ob erfolgreich, darüber lässt sich streiten.

Sophia Thomalla und Micky Beisenherz beim "InTouch-Award" in Düsseldorf
Facebook/ Sophia Thomalla
Sophia Thomalla und Micky Beisenherz beim "InTouch-Award" in Düsseldorf

"Ein Experiment und mal bewusst provoziert. Wir wollten sehen, wer tatsächlich allen Ernstes denkt, das DAS ERNST gemeint war", erklärten die beiden später, beruhigten damit aber nicht alle Kritiker. Nun versucht es Sophia mit Galgenhumor. Wieder nutzt die Dance Dance Dance-Jurorin Instagram für einen Scherz ganz nach ihrem Gusto: "Fehler sind was für Anfänger. Könner provozieren Katastrophen!" – diesen Spruch teilte Sophia und kommentiert ihn mit den Worten: "So kann man es natürlich auch sehen".

Sophia Thomalla, "Dance Dance Dance"-Jurorin
Facebook/ Sophia Thomalla
Sophia Thomalla, "Dance Dance Dance"-Jurorin

Ob die 26-Jährige mit der "Katastrophe" auf die Schlagzeilen und Anfeindungen der letzten Tage anspielt? Mit einer derartigen Reaktionswelle dürfte sie wohl wirklich nicht gerechnet haben. Vielleicht auch nicht mit diesem bissigen Kommentar: "Und die Intelligenten sehen ein, dass sie Fehler gemacht haben und setzen sich nicht vor 'ne Kamera erzählen 'würde ich wahrscheinlich wieder machen'"...

Sophia Thomalla bei einer Pressekonferenz 2016 in Hamburg
Schultz-Coulon/WENN.com
Sophia Thomalla bei einer Pressekonferenz 2016 in Hamburg

Auch in die Debatte um kurvige Frauen hatte sich Sophia eingemischt. Was Bruce Willis (61)' Frau Emma Heming (38) davon hält, erfahrt ihr im Clip.