Beim 54. New York Film Festival hat Kristen Stewart (26) alle mit ihrem freizügigen Outfit verblüfft: Unter ihrem bordeauxroten Blazer trug der Twilight-Star einfach mal nichts. Nacktsein scheint der 26-Jährigen also nichts auszumachen – oder?

Kristen Stewart bei der "Equals"-Premiere in Los Angeles
Xavier Collin/Image Press/Splash
Kristen Stewart bei der "Equals"-Premiere in Los Angeles

Im Interview mit dem W Magazine erklärte Kristen jetzt, wie sie zum Adamskostüm und, mehr noch, zu Sexszenen im Film steht. Immerhin gibt es in ihrem neuen Streifen "Personal Shoppen" einige Momente, in denen sie keine Kleidung trägt, oder es sogar heiß zur Sache geht. "Ich bin nicht verschroben, was das angeht. Ich bin da ziemlich offen. Ich finde, die Leute machen sich darüber ein bisschen zu viele Gedanken. Und um ehrlich zu sein, war das einer der Gründe, warum ich gesagt hab: 'Ich werde es machen!'", gab die 26-Jährige offen zu.

Kristen Stewart in L.A.
Jen Lowery / Splash News
Kristen Stewart in L.A.

Kristen wolle ihre Karriere als Schauspielerin voranbringen. Nackt in einer Rolle aufzutreten, sei für sie ein neuer Weg gewesen, dies umzusetzen – und gehöre außerdem zu ihrer Entwicklung dazu.

Kristen Stewart, Schauspielerin
Derek Storm / Splash News
Kristen Stewart, Schauspielerin

Ihren Oben-ohne-Auftritt könnt ihr euch im Clip noch einmal genauer ansehen. Was haltet ihr von Kristens Meinung? Stimmt unten ab.

Was sagt ihr zu Kristen Stewarts Meinung zu Nacktheit & Sexszenen im Film?

  • Gefällt mir gut, solche Szenen gehören doch auch einfach dazu!
  • Geht gar nicht! Nacktheit und Sex sind etwas sehr Privates
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 443 Gefällt mir gut, solche Szenen gehören doch auch einfach dazu!

  • 173 Geht gar nicht! Nacktheit und Sex sind etwas sehr Privates