Auf diese Überraschung hätte der American-Football-Spieler Jared Cook gerne verzichten können. Der NFL-Star erhielt eine ungewollte Extraportion zu seinem Essen. In dem Eimer mit den bestellten Chicken Wings fand er tatsächlich einen frittierten Hühnerkopf!

Hühnerkopf
Twitter / JaredCook89
Hühnerkopf

Einfach nur widerlich, was Jared Cook von den Green Bay Packers da von der Fast-Food-Kette "Buffalo Wild Wings" serviert bekam: "Ich wollte gerade den Knochen des ersten Flügels zurück in die Box legen, als ich den Hühnerkopf sah. Sofort spuckte ich mein Essen wieder aus." Trotz derzeitiger Knöchelverletzung, sprang der Sportler sprichwörtlich auf und postete ein Bild auf Twitter. Dazu schrieb er fassungslos: "Wie ist das nur möglich? Wie?" Danach fuhr er schnurstracks zurück zu dem Restaurant und stellte das Personal zur Rede. Die Antwort des Mitarbeiters stellte ihn jedoch nicht zufrieden: "Es tut uns leid. Normalerweise passiert so etwas nicht. Aber es bedeute auch, dass Ihr Essen frisch gewesen sei."

Jared Cook, Nummer 89 der Green Bay Packers
Michael B. Thomas / Freier Fotograf
Jared Cook, Nummer 89 der Green Bay Packers

Nun hat er sich vorgenommen, genau wie seine Frau, irgendwann vegetarisch zu leben.

Jared Cook in Green Bay
Dylan Buell / Freier Fotograf / Getty Images
Jared Cook in Green Bay

Hühnerkopf im Essen: Was sagt ihr dazu?

  • Das ist ein Skandal. Ich könnte nie wieder Fleisch essen!
  • Halb so wild. Das kann im Einzelfall schon passieren.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 852 Das ist ein Skandal. Ich könnte nie wieder Fleisch essen!

  • 234 Halb so wild. Das kann im Einzelfall schon passieren.