Sie ist eine der berühmtesten Stylistinnen Hollywoods, kleidet Victoria Beckham (42), Lindsay Lohan (30), Mischa Barton (30), Nicole Richie (35) oder Jennifer Garner (44) ein. Auch bei sich selbst legt Rachel Zoe (45) immer großen Wert auf eine extra Portion Fashion. Doch bei einem Ausflug mit ihren Kids trug Rachel jetzt ein Schuhwerk, an dem selbst Profi-Models auf dem Laufsteg scheitern würden.

Rachel Zoe mit ihrem Sohn Kaius auf einem Spielplatz in Los Angeles
WENN.com
Rachel Zoe mit ihrem Sohn Kaius auf einem Spielplatz in Los Angeles

Der Absatz ihrer Christian Louboutin-Pumps misst vermutlich um die 14 Zentimeter. Das klingt nicht nur unbequem, sondern ist auch ziemlich riskant. Immerhin spielte die Designerin mit ihren beiden Söhnen Skyler und Kaius auf einem Spielplatz – und Sand und wilde Rutschereien vertragen sich nicht allzu gut mit Stiletto-Absätzen. Als sie Söhnchen Kaius auffangen musste, wirkte Rachel sogar ein wenig wackelig auf den Beinen.

Rachel Zoe beim Verlassen des Chateau Marmont Hotels in West Hollywood
Photographer Group / Splash News
Rachel Zoe beim Verlassen des Chateau Marmont Hotels in West Hollywood

Selbst Supermodels sind an derart hohen Absätzen schon gescheitert: Bella Hadid (20) trug während der Fashion Week in New York solche High Heels und stolperte vor aller Augen. Bei Rachels Spielplatz-Ausflug ging alles gut. Zumindest dieses Mal. Was meint ihr? Sollte man mit seinen Kindern in Mega-Stilettos auf dem Spielplatz toben? Riskiert man dabei nicht vielleicht sogar einen verstauchten Knöchel? Stimmt in unserer Umfrage darüber ab!

Rachel Zoe mit ihrem Sohn Kaius auf einem Rummelplatz in Malibu
Mike / Splash News
Rachel Zoe mit ihrem Sohn Kaius auf einem Rummelplatz in Malibu

Ob Rachel Zoe auch einmal Herzogin Kate (34) stylen wird? Die ist nämlich ein absolutes royales Fashion-Vorbild. Wie sie kürzlich Kanada verzauberte, seht ihr im folgenden Clip.

Sollte man mit solch krassen High Heels auf den Spielplatz?

  • Nein! Sie könnte sich verletzen oder mit ihrem Kind auf dem Arm stolpern
  • Warum nicht? Sie will auch auf dem Spielplatz modisch sein
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 580 Nein! Sie könnte sich verletzen oder mit ihrem Kind auf dem Arm stolpern

  • 91 Warum nicht? Sie will auch auf dem Spielplatz modisch sein