Nach einer langen und nervenaufreibenden Zeit scheint Gina-Lisa Lohfink (30) wieder neuen Mut gefasst zu haben. Die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin hat einen neuen Job und es ist kaum zu glauben, welche Richtung sie nun offenbar einschlägt.

Gina-Lisa Lohfink vor dem Amtsgericht Tiergarten
Michael Ukas / ActionPress
Gina-Lisa Lohfink vor dem Amtsgericht Tiergarten

Nach verlorenen Gerichtsprozessen und wiederholten Verurteilungen musste die 30-Jährige viele Anfeindungen und Negativschlagzeilen einstecken. Doch nun postete Gina-Lisa auf ihrer Facebook-Seite: "Hatte so viel Spaß bei der Produktion meiner neuen Autofußmatten. Bin soooooo glücklich!". Darunter ein Foto, auf dem sie lachend eine bedruckte Matte präsentiert. Erstaunlich postiv sind die Reaktionen ihrer Fans, die sich freuen, das Model endlich wieder fröhlich zu erleben. Mit Kommentaren, wie: "Es ist schön, Dich so herzlich lachen zu sehen." und "Coole Idee!", sprechen die Follower der gebürtigen Hessin Mut zu.

Gina-Lisa Lohfink, Model
Facebook / Gina-Lisa Lohfink
Gina-Lisa Lohfink, Model

Allerdings bleibt offen, ob sich Gina-Lisa in Zukunft ernsthaft als Designerin von Automatten etablieren möchte oder ob dieser Schnappschuss nur scherzhaft gemeint ist. Im Folgenden könnt ihr euch ein Video über Gina-Lisas Sex-Prozess anschauen.

Gina-Lisa Lohfink
Facebook / GinaLisa2309
Gina-Lisa Lohfink

Wie fändet ihr Gina-Lisa Lohfink als Automatten-Designerin?

  • Ich fände es gut, wenn sie nach ihrem Gerichtsprozess eine neue Richtung außerhalb des Showbiz einschlagen würde.
  • Ich fände es lächerlich. Sie soll lieber einen Beruf in der Öffentlichkeit ausüben.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 222 Ich fände es gut, wenn sie nach ihrem Gerichtsprozess eine neue Richtung außerhalb des Showbiz einschlagen würde.

  • 84 Ich fände es lächerlich. Sie soll lieber einen Beruf in der Öffentlichkeit ausüben.