Gwyneth Paltrow (44) und ihr Vater Bruce, ein bekannter Film- und TV-Regisseur, hatten bis zu seinem Tod im Jahr 2002 ein sehr enges Verhältnis. Angesicht dessen, wie er sie nach ihrem Oscar-Gewinn für "Shakespeare in Love" 1999 auf den Boden der Tatsachen zurückholte, kaum vorstellbar. Doch ehrlich währt ja bekanntlich am Längsten.

Bruce Paltrow küsst Tochter Gwyneth
Lucy Nicholson / Getty Images
Bruce Paltrow küsst Tochter Gwyneth

"Ich saß mit meinem Vater zusammen und fühlte mich großartig. Mit meinem Leben und allem, was drumherum passierte", berichtet Paltrow, die damals mit Ben Affleck (44) liiert war, im Interview mit Harper's Bazaar. "Und mein Vater sagte zu mir: 'Du wirst ein wenig sonderbar. Du bist ein Arschloch!" Krasse Ansage vom eigenen Vater. Eine ultra-harte Kritik an sexy Gwyni, die jedoch ihre Wirkung nicht verfehlte. "Ich war am Boden zerstört", erklärt die Schauspielerin. "Doch es stellte sich heraus, das war genau das, was ich gebraucht habe. Mir wurde klar, dass ich vollkommen auf dem falschen Trip war." Im Nachhinein ist sie ihrem Vater für seine unverblümte Kritik dankbar. Gegenüber Access Hollywood hatte Paltrow im letzten Jahr noch erklärt, dass ihr Vater die Liebe ihres Lebens sei.

Gwyneth Paltrow (m.) mit ihren Eltern Blythe Danner und Bruce Paltrow
ZUMA Press / ActionPress
Gwyneth Paltrow (m.) mit ihren Eltern Blythe Danner und Bruce Paltrow

Bruce Paltrow starb am 3. Oktober 2002 nach langem Krebsleiden während eines Familienurlaubs in Rom, wo die Familie den 30. Geburtstag von Gwyneth feierte. Zwei Jahre vor seinem Tod drehten sie gemeinsam den Film "Duets".

Schauspielerin Gwyneth Paltrow
Theo Wargo / Staff (Getty)
Schauspielerin Gwyneth Paltrow

Im Video könnt ihr die 44-Jährige einmal vollkommen ungeschminkt sehen.