War das wirklich nur ein tragischer Unfall? Im englischen Örtchen Westbourne hat es die Frau des britischen Fußballltrainers Harry Redknapp (69) übel erwischt: Der ehemalige Coach soll aus Versehen seine eigene Frau Sandra Redknapp (69) mit dem Wagen mitgeschleift und überfahren haben!

Fußballtrainer Harry Redknapp
Rex Features / Rex Features / ActionPress
Fußballtrainer Harry Redknapp

Wie konnte das nur passieren? Wie The Sun berichtet, soll der zwischenzeitliche Trainer der jordanischen Nationalmannschaft seine Frau zu einem Shoppingtrip chauffiert haben. Beim Gasgeben übersah er, dass ihr Mantel und Fuß noch in der Wagentür klemmten – ein fatales Versehen: Mehrere Meter wurde die schreiende Sandra von dem Wagen mitgerissen und am Fuß schwer verletzt!

Harry und Sandra Redknapp 2005
Dan Wooller / WENN
Harry und Sandra Redknapp 2005

Passanten sollen zunächst gedacht haben, dass der Range Rover einen Fußgänger erwischt hat. Doch schnell soll klar geworden sein, dass es sich bei dem Unfallopfer um Harrys eigene Frau handelte! Sofort wurde sie ins Krankenhaus gebracht. Der geschockte Trainer soll solche Gewissensbisse gehabt haben, dass er in der Nacht keine Minute von ihrem Krankenbett wich. Inzwischen gibt es aber Entwarnung: "Sandra ist im Krankenhaus, aber ihr geht es gut", bestätigten Angehörige.

Harry Redknapp
Michael Regan / Getty Images
Harry Redknapp

Auch bei einer deutschen Fußballbekanntheit kam es letzte Woche zu einem unglücklichen Zwischenfall.