Im neuesten Tatort passiert es dann doch: Der Täter entkommt den Ermittlern. Die Erfahrung haben auch Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl, 58) und Ivo Batic (Miroslav Nemec, 62) nach über 25 Jahren Ermittlertätigkeit noch nie gemacht. Enttäuschte Fans können jedoch aufatmen, wie der Bayerische Rundfunk bestätigt, wird die Geschichte weitererzählt. Die Dreharbeiten zum Nachfolger, sind sogar bereits beendet.

"Tatort München"
BR/X Filme/Hagen Keller
"Tatort München"

"Schon in der ersten Exposé-Sitzung waren wir uns einig, dass der Täter in 'Die Wahrheit' nicht gefasst werden sollte," erklärt die verantwortliche BR-Redakteurin Stephanie Heckner zum offenen Ende des Krimis. "Die Wahrheit" sollte die "Schmerzhaftigkeit polizeilicher Ermittlungsarbeit" auf die Spitze treiben, sagt sie weiter.

do Wachtveitl und Jürgen Tonkel im Münchener "Tatort"
BR/X Filme/Hagen Keller
do Wachtveitl und Jürgen Tonkel im Münchener "Tatort"

Auch wenn es zum Ende der Sitzung allen klar gewesen ist, dass die Geschichte des Münchner Tatorts weitererzählt werden müsse, so waren sich auch alle einig, dass "Der Tod ist unser ganzes Leben" nicht als direkte Fortsetzung von "Die Wahrheit" geplant werden würde. "Die Geschichte ist dramaturgisch völlig unabhängig", so Stephanie Heckner. Der neue Tatort wird 2017 ausgestrahlt.

"Tatort"-Szene mit Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl
BR/X Filme/Hagen Keller
"Tatort"-Szene mit Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl

Was der Tatort mit Danielas (30) und Lucas (49)' Tochter Sophia zu tun hat, erfahrt ihr im Video: