Der schwarze Humor der Briten ist berühmt und berüchtigt. Bereits im Sommer 2016 stellte Kate Beckinsale (43) unter Beweis, wie gut sie in einem Penis-Kostüm ausschaut. In einer Talkshow berichtete die Schauspielerin jetzt jedoch, dass ihre Obsession für das männliche Geschlechtsteil Nachteile mit sich bringen kann. Allerdings nicht für Kate selbst, sondern für ihre 17-jährige Tochter.

Ein Bild ihrer neu arrangierten Obstschale postete Kate Beckinsale im September 2016 auf Instagram.
Instagram / katebeckinsale
Ein Bild ihrer neu arrangierten Obstschale postete Kate Beckinsale im September 2016 auf Instagram.

Bereits auf ihrem Instagram-Account hat die humorvolle Britin im Sommer 2016 ihre geheime Leidenschaft bekanntgegeben. Sie arrangiert gern Früchte so, dass sie aussehen wie Penisse mit Hoden. Unter ein dementsprechendes Bild schreibt sie: "Kann an keiner Obstschale oder einem Obst- und Gemüsestand vorbeigehen ohne die Auslage neu zu arrangieren und mich jedesmal kaputt zu lachen. Ich tue das seit circa 1992. Helft mir." Doch leider bleibt es nicht bei den Neu-Arrangements.

Kate Beckinsale im Oktober 2016 auf der Comic Con in New York.
WENN
Kate Beckinsale im Oktober 2016 auf der Comic Con in New York.

Gedankenverloren hat Kate beim Telefonieren einen Penis auf die Hausaufgabe ihrer Tochter gemalt als diese in der sechsten Klasse war. Die vor allem für die Tochter peinliche Geschichte erzählte die "Underworld"-Darstellerin in der Show Late Night with Seth Meyers. Vielleicht hätte Kate Beckinsale die Öffentlichkeit etwas früher über ihre Obsession aufklären sollen. Dann hätte sie dem Nachwuchs derlei Peinlichkeit in der Kindheit ersparen können.

Kate Beckinsale während Dreharbeiten im Oktober 2016 in New York.
WENN
Kate Beckinsale während Dreharbeiten im Oktober 2016 in New York.

Ob sie den neu arrangierten Penissen auch Namen gibt, verriet sie nicht. Wer seinen Penis "Free Willy" nennt, erfahrt ihr im Video.