Dass es bei der Fernsehsendung Geordie Shore ordentlich zur Sache geht, sollte allen Fans bekannt sein. Schließlich vernaschen die Männer aus der Reality-TV-Show reihenweise Mädels. Doch um als Fangirl im Bett von Scott Timlin, Marty McKenna und Co. zu landen, muss man einiges tun. Vor allem: eine lange Checkliste ausfüllen.

Szene aus Geordie Shore
WENN
Szene aus Geordie Shore

In der Fernsehshow geht es hauptsächlich um Partys und darum, heiße Sexkontakte zu knüpfen. Und was die willigen Mädels angeht: Ganze vier Punkte müssen diese abhaken, um bei einer Party in den VIP-Bereich der Geordie-Boys vorgelassen zu werden. Das hat sich das Management der Jungs überlegt – zum Unmut der Aufreißer. Die haben es jetzt nämlich total schwer, Frauen klarzumachen. Wie Gaz Beadle bedauert: "Ich habe mit nur ungefähr drei Mädels geschlafen." Die Frage nun: Was genau müssen die weiblichen Fans tun?

Geordie Shore: Chloe Ferry und Marty McKenna
WENN
Geordie Shore: Chloe Ferry und Marty McKenna

Zuerst müssen die Damen nachweisen, dass sie bereits volljährig sind. Außerdem müssen sie auf einer Videoaufnahme bestätigen, dass ihnen bewusst ist, dass sie vermutlich Sex haben werden. Das wird, Punkt drei, natürlich auch schriftlich festgehalten – die Unterschrift gilt, zur Freude der Herren, auch ohne notarielle Beglaubigung. Zu guter Letzt bereiten sich die Fangirls auch noch körperlich auf die gemeinsame Nacht vor. Wie? Bevor sie in den Backstagebereich dürfen, müssen sie eine Stunde ausnüchtern.

Die Stars aus "Geordie Shore" zum 5-jährigen Jubiläum
Phil Lewis/WENN.com
Die Stars aus "Geordie Shore" zum 5-jährigen Jubiläum

Mit diesen verrückten Regeln will die Produktion der Skandalsendung sichergehen, dass keine Minderjährigen oder Betrunkenen unter die Laken der "liebeshungrigen" Darsteller schlüpfen. Na, dann kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Die neuen Regeln gibt es noch einmal in Video: