Dieses Schicksal lässt das deutsche Fernsehpublikum erschaudern! Vor fünf Jahren fieberten die Zuschauer von Schwer verliebt mit Sarah H. auf ihrer Suche nach der großen Liebe mit. Vor wenigen Monaten wurde bekannt: Die 32-Jährige ist tot. Ihr Lebensgefährte Axel G. steht dringend unter Tatverdacht und somit im Fokus der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft. Die kommt nun zu einem erschütternden Ergebnis.

Sarah H.
Facebook / Haus Rethra
Sarah H.

Am 9. August wurde Sarah H. in einem Wohnhaus in Alt Rehse tot aufgefunden. Seit dieser Nachricht kamen immer neue gruselige Details über den Tod des "Schwer verliebt"-Stars ans Tageslicht. Nun wird klar: Der Todeszeitpunkt der 32-Jährigen liegt schon viel weiter zurück. "Wir gehen davon aus, dass Sarah H. zwei bis vier Wochen, bevor ihre Leiche in Alt Rehse gefunden wurde, zu Tode gekommen ist", erklärt die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Neubrandenburg dem Nordkurier.

Axel G. und Sarah H.
Facebook / Axel Ingo Satyana
Axel G. und Sarah H.

Ob tatsächlich ihr Lebensgefährte Axel G. für Sarahs Tod verantwortlich ist, kann bisher noch nicht bestätigt werden. Die Ermittlungen über die genaue Todesusache dauern noch an. Der 51-Jährige geriet durch seine konfusen Social-Media-Beiträge sowie seiner schaurigen Horror-Wohnung unter Tatverdacht. Er sitzt derzeit in Untersuchungshaft und wird umfassend vernommen.

"Schwer verliebt"-Star Sarah mit ihren Puppen
Sat.1
"Schwer verliebt"-Star Sarah mit ihren Puppen

Schaut euch im Clip an, was über die letzten Tage in Sarahs Leben bekannt ist.