Die Trennung und die aktuelle Schlammschlacht von Sarah (24) und Pietro Lombardi (24) bestürzt die Fans jeden Tag aufs Neue – wohl auch, weil es täglich unangenehme Neuigkeiten vom einstigen Traumpaar gibt. Besonders in den sozialen Medien muss die Sängerin momentan einiges über sich ergehen lassen. Nun mischt auch ein Ex-Let's Dance-Kollege von Sarah mit – und beleidigt die DSDS-Zweite heftig!

Die Rede ist von keinem Geringeren als Online-Pöbler Niels Ruf (43). Der Moderator nutzt mal wieder seinen Twitter-Account, um Beleidigungen in die Welt zu tragen. Über Sarah schreibt er jetzt: "Frauen – bumsen deinen Kumpel, scheißen in dein Herz und lassen dich von der Polizei abführen." Doch als sei das nicht schon schlimm genug, versieht er seinen Tweet auch noch mit dem Hashtag "#DafürSterbenSieMit29". Eine heftige Attacke auf Sarah. Besonders, weil sich die beiden aus ihrer "Let's Dance"-Zeit kennen.

Sarah und Pietro haben bislang nicht auf diesen Post reagiert. Verletzen dürften diese Worte aber wohl besonders die Musikerin sehr.

Wie es jetzt nach der Anzeige an Pietro weitergeht und wie sich der Polizei-Einsatz auf das Sorgerecht für Söhnchen Alessio (1) auswirkt, erfahrt ihr in dem folgenden Clip:

Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Pietro Lombardi und Sarah Engels, Dezember 2017
Getty Images
Pietro Lombardi und Sarah Engels, Dezember 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de