Eigentlich ist die Reihenfolge ja wie folgt festgelegt: Frau bekommt Baby und fühlt sich danach leider nicht mehr ganz so sexy wie vor dem Mamawerden. Bei Modelmama und Moderatorin Chrissy Teigen (31) gilt das anscheinend nicht. Die Ehefrau von John Legend (37) gab jetzt preis: Sie fühlt sich nach der Geburt ihrer Tochter Luna Simone endlich richtig sexy. Bitte was? Davor fand sich das Sports-Illustrated-Covergirl also nicht heiß?

Im Interview mit der australischen Elle beharrte die 31-Jährige jetzt tatsächlich darauf, dass sie sich erst seit der Geburt ihrer Tochter im April so richtig sexy fühle. Da bekommt das Thema After-Baby-Body ja eine ganz andere Bedeutung: "Ich habe mich immer ein bisschen wie ein 'Tomboy' gefühlt und meinen Körper nie als besonders sexuell empfunden." Weiter erklärt Chrissy, sie wäre einfach ein wirklich kurvig gewesen. Aber jetzt habe sich das geändert. "Nach der Geburt bekommst du natürlich mehr Hüfte. Da hatte ich das erste Mal das Gefühl eine weiblichere Figur zu haben." Man fühle sich dann einfach femininer, so die "Lip Sync Battle"-Moderatorin.

Dank Baby Luna hat die Schönheit nicht nur ein neues Körpergefühl. Dass der Wonneproppen seiner schönen Mama auch in allen anderen Lebenslagen sämtliches Glück der Welt beschert, zeigt die stolze Mama immer wieder gern in den sozialen Netzwerken.

Im Clip seht ihr, wie das süße Mutter-Tochter-Duo Papa John Legend vermissen, während er auf Tour ist.

Chrissy Teigen mit Ehemann John LegendWill Alexander/WENN.com
Chrissy Teigen mit Ehemann John Legend
Chrissy Teigen während des "Sports Illustrated Summer Of Swim Fan Festival" 2016RWong/WENN.com
Chrissy Teigen während des "Sports Illustrated Summer Of Swim Fan Festival" 2016
Chrissy Teigen und Tochter Luna SimoneInstagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen und Tochter Luna Simone
Was meint ihr – ist Chrissy nach der Geburt von Luna auf einmal viel Heißer?572 Stimmen
319
Hm, nö. Die ist nach wie vor super sexy.
253
Ich verstehe schon was sie meint. Irgendwie strahlt sie das auch aus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de