Kylie Jenner (19) eifert ihrer Schwester Kim Kardashian (36) in vielerlei Hinsicht nach. Nicht nur, dass das Küken des Clans ihrem Idol optisch – im Gesicht und auch ein paar Etagen weiter unten – immer ähnlicher wird. Nein, jetzt besinnt sich Kylie auch auf Kims erotische Wurzeln, die der Familie einst zum weltweiten Durchbruch verhalfen. Ist ein Sextape der 19-Jährigen schon in Planung?

Vor circa zehn Jahren gelangte ein derartiges Filmchen von Kim und Sänger Ray J (35) an die Öffentlichkeit. Einen ähnlichen Clip soll es auch von Kylie und ihrem Lover Tyga (27) geben. Zudem räkelt sie sich seit Ende Dezember in einem Kurzfilm lasziv vor der Kamera – viel nackte Haut und intime Szenen mit ihrem Liebsten inklusive. Findige Paparazzi erwischten den Pionier der Kardashian-Sextapes kürzlich vor einem Club in Hollywood und fragten, was Ray J von den Nacheiferungsversuchen hält. "Machen die diesen Quatsch immernoch?! Ich bin ein verheirateter Mann. Und die sollten lieber in die Schule und zur Uni gehen. Ein bisschen Bildung genießen."

Klingt ganz so, als habe Ray J, der seit August dieses Jahres tatsächlich unter der Haube ist, endgültig mit der Vergangenheit abgeschlossen. Einen Teil des Geldes aus den Sextape-Erlösen schenkte der 35-Jährige seiner Ex übrigens zu ihrer Hochzeit mit Kanye West (39)...

Tyga und Kylie Jenner auf der Weihnachtsfeier der Kardashians 2016Kylie Jenner Snapchats / Instagram
Tyga und Kylie Jenner auf der Weihnachtsfeier der Kardashians 2016
Ray J und Kim Kardashian, 2005David Livingston/WENN
Ray J und Kim Kardashian, 2005
Kim Kardashian und Kanye West bei den MTV Video Music Awards 2016 in New YorkANGELA WEISS / AFP / Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West bei den MTV Video Music Awards 2016 in New York
Kylie im Porno-Biz? So reagiert Kims Sextape-Partner Ray JCollage: Frederick M. Brown / Getty Images; WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de