Sie ließ sich so oft operieren, bis sie zu einer menschlichen Plastikpuppe mutierte: Angela Vollrath. Ihre Karriere startete bereits 1999, als sie im ZDF-Fernsehgarten zur "Miss Barbie Deutschland" gewählt wurde. Danach folgten gefloppte Gesangsversuche und eine Liaison mit Ex-Boxer René Weller (63). Nach jahrelanger Abstinenz vom Rampenlicht kehrt die blonde Busen-Barbie jetzt zurück: Für 5000 Euro kann man jetzt Angelas erotische Dienste erwerben!

"Ich stand schon immer auf Männer, die einem Luxus bieten", gesteht Angela im Interview mit OK!. Auf die Frage, welchen Mann sie gerne bei ihrem Ausflug ins Escort-Geschäft bedienen würde, kommt ihr spontan Donald Trump (70) in den Sinn. Erfahrung mit reichen Männern habe sie ja bereits: "Ich habe mich von Sugar Daddys monatlich finanzieren lassen."

Mit dem schnellen Geld möchte sie direkt weitere Beauty-OPs in Angriff nehmen und damit karrieretechnisch so richtig durchstarten. "Ich habe immer stärker das Bedürfnis verspürt, wieder etwas an mir machen zu lassen. Jetzt bin ich zurück und möchte noch mehr Barbie werden als je zuvor." Vielleicht klappt es dann auch mit einer neuen Liebe, denn seit Jahren soll kein anderer Mann an ihrer Seite gewesen sein.

Versteigern lässt sich Angela bei Deutschlands bekanntester Begleitserviceagentur "Cinderella Escorts". Dort sollte bereits Playmate und alte und neue Freundin von Nico Schwanz (38) Saskia Atzerodt (24) für 36.000 Euro an den Mann gebracht werden. Welchen Hürden beide bei ihrem Liebes-Comeback ausgesetzt waren, seht ihr im Clip:

Wie findet ihr die Escort-Aktion der ehemaligen "Miss Barbie"?

Angela Vollrath in WiesbadenOhlenbostel,Guido/ActionPress
Angela Vollrath in Wiesbaden
Angela Vollrath bei der Wahl zur "Misses & Mister Deutschland" 2001 in DortmundDobiey,Dirk/ActionPress
Angela Vollrath bei der Wahl zur "Misses & Mister Deutschland" 2001 in Dortmund
Wie findet ihr die Escort-Aktion von Angela Vollrath?1931 Stimmen
222
Super, so kann sie sich schneller neue OPs leisten!
1709
Peinlich! So etwas kann ich nicht nachvollziehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de