George Michael (✝53) hat das Leben immer in vollen Zügen genossen. Wie sehr, kommt jetzt kurz nach seinem Tod immer mehr an die Öffentlichkeit. Hier ein weiteres verrücktes Gerücht über den Wham!-Sänger: Er soll zu Lebzeiten mit Hunderten von Männern geschlafen haben!

George Michael im Mai 2011 in LondonGetty Images
George Michael im Mai 2011 in London

Das wurde vom "Good Morning Britain"-Moderator Piers Morgan (51) im Daily Star ausgeplaudert. Demnach habe George vor ihm und Freunden zugegeben, mit 500 Männern in sieben Jahren geschlafen zu haben. "George hat uns so sehr zum Lachen gebracht mit seiner Offenheit und seiner schockierenden Ehrlichkeit. Aber er kicherte nur und meinte: 'Ich hab entschieden, alles offen zu legen, dann können mich Leute auch nicht damit erpressen'", soll der 53-Jährige dazu gesagt haben.

Piers Morgan, "Good Morning Britain"-ModeratorGetty Images / Gareth Cattermole
Piers Morgan, "Good Morning Britain"-Moderator

Bei einer Dinnerparty in London habe der Sänger diesen intimen Einblick mit dem Briten geteilt. Wie Piers Morgan angibt, habe er vor seinem Tod in gutem Kontakt mit dem "Wake Me Up Before You Go Go"-Interpreten gestanden. Mehr Promiabschiede des letzten Jahres könnt ihr euch in unserem Video ansehen.

George Michael bei einem Konzert in ItalienVittorio Zunino Celotto / Getty Images
George Michael bei einem Konzert in Italien


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de