Pixee Fox (26) hat jetzt eine Barbie-Pussy! Die Wahl-Amerikanerin, die aussehen will wie die Zeichentrick-Figur Jessica Rabbit, hat ihren neuesten OP-Streich hinter sich. Nachdem sie sich erst Ende vergangenen Jahres [Artikel nicht gefunden] schnippeln ließ, setzte sie nun noch einen drauf: Die Blondine ließ ihre Intimzone verschönern!

In einem mehrstündigen Eingriff wurde jetzt in einem Istanbuler Krankenhaus der Genitalbereich der gebürtigen Schwedin angepasst. Bei der sogenannten Labiaplastik korrigierten und verkürzten die Ärzte Pixees innere Schamlippen. Vom Ergebnis ist sie wohl mehr als begeistert, wie sie noch aus dem Krankenhausbett via Instagram mitteilte. "Ich bin sprachlos. Ich dachte, dass meine Vagina schon immer gut war, aber jetzt... Ich bin mir zu 100 Prozent sicher, dass ich die schönste operativ verbesserte Vagina der Welt habe."

Mehr als 20 Mal hat sich die junge Frau schon – freiwillig – auf den OP-Tisch gelegt, mehr als 110.000 Euro soll sie schon in ihren Traum von "körperlicher Perfektion" investiert haben. Und es war sicherlich nicht ihr letzter Eingriff, denn eins ist klar: OP-müde ist Pixee noch lange nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de