Der Speck muss weg – dachte sich jetzt Pino Severino (24). Der Sänger, der durch X Factor und DSDS bekannt wurde, litt jahrelang unter schweren Gewichtsschwankungen. Zwischen 68 und 88 Kilo brachte Pino je nach Tagesform auf die Waage. Pillenkuren und Radikaldiäten konnten dem Gewichts-Jojo nichts anhaben. Und egal wie viel Sport der einstige Castingshow-Kandidat trieb, der ungeliebte Speckgürtel um die Hüften wollte einfach nicht weggehen. Deshalb musste nun der Beauty-Doc ran.

"Selbst wenn ich es geschafft habe, mein Gewicht zu reduzieren und mich im Spiegel wieder wohlgefühlt habe, war halt immer noch das Problem, dass ich diese 'Love Handles' hatte, die bin ich nie losgeworden", erklärt Pino gegenüber Promiflash seine Gründe, sich unters Messer zu legen. Im Düsseldorfer Medical Inn Zentrum saugte Dr. Mehmet Atila ihm ganze 4,7 Liter Fett ab. Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Dafür nahm Pino gerne auch die Schmerzen in Kauf: "Die Schmerzen waren auszuhalten. Es war vergleichbar mit so einem etwas stärkeren Muskelkater, aber da ich noch nie so viel Sport gemacht habe, war das auch ein eher neues Gefühl, war auf jeden Fall auszuhalten." Na, dann steht einem neuen, glücklicheren Leben im gepimpten Körper ja nichts mehr im Weg!

Pino Severino vor seiner FettabsaugungSonstige
Pino Severino vor seiner Fettabsaugung
Dr. Mehmet Atila bei der OP von Pino SeverinoMedical Inn
Dr. Mehmet Atila bei der OP von Pino Severino
Pino Severino nach seiner FettabsaugungSonstige
Pino Severino nach seiner Fettabsaugung
4,7 Liter Fett abgesaugt: DSDS-Pino im Schlankheitswahn!Sonstige


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de