Zungenküsse mit Frauen, Sex mit einer Gurke, Masturbation – Katja Krasavice (20) schockt und begeistert ihre Fans gerne mit ihren Videos bei YouTube. Die Leipzigerin hat aber mindestens genauso viele Hater, die mit ihren obszönen Clips nichts anfangen können und sie dafür verurteilen. Wie Katja mit dem Gegenwind umgeht, machte sie nun via Social Media klar!

"Ich bleib ich, sexgeil, geldgeil [...], aber auch direkt und ehrlich, mit meinen kranken Sex-Erlebnissen, mit meinen Hochs und Tiefs. Auch wenn keiner mich mag", schrieb Katja auf Snapchat. Sie werde sich nicht verbiegen lassen und bleibe sich treu. Immerhin sei sie genau mit dieser Masche "erfolgreich" geworden, wie das YouTube-Sternchen weiter ausführte. Es störe sie nicht, dass Menschen Vorurteile gegen sie hätten. Nur weil sie anders sei als andere, hieße das nicht, dass sie eine schlechte Person sei.

Katja lobt vor allem ihre Familie, Freunde und Fans, von denen sie sich bestärkt fühle, so zu bleiben wie sie ist. "Und deshalb juckt mich Hate 'n Scheiß, weil mein Herz von wundervollen Wesen und Menschen jeden Tag erwärmt wird", betonte sie auf ihrem Social-Media-Profil. Wie findet ihr Katjas Art, mit Hatern umzugehen?

Wie schockierend die YouTuberin sein kann, könnt ihr euch im Video anschauen:

Katja Krasavice, YouTuberinInstagram / katjakrasavice.mrsbitch
Katja Krasavice, YouTuberin
YouTube-Star Katja KrasaviceInstagram / katjakrasavice.mrsbitch
YouTube-Star Katja Krasavice
YouTuberin Katja Krasavice mit ihrem HundInstagram / katjakrasavice.mrsbitch
YouTuberin Katja Krasavice mit ihrem Hund
Wie findet ihr Katjas Art, mit Hatern umzugehen?2072 Stimmen
1081
Sie macht das genau richtig, sie darf sich nicht unterkriegen lassen!
991
Ihre Hater haben total recht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de