Seit November 2015 spielte Julian Bayer (29) in Alles was zählt die Rolle des Leo Brücks und verzückte dabei als gut aussehender Sunnyboy seine Fans. Die müssen jetzt allerdings stark sein: Der Schauspieler verlässt die Vorabendserie, wie gerade bekannt wurde!

Im Interview mit RTL verriet Julian, dass die Entscheidung für den Ausstieg eher vom Sender ausging: "Die Produktion erklärte mir, dass sie neue Pläne in der Figurenkonstellation entwickelt haben und wir waren uns dann relativ schnell einig, dass es schade wäre, die Figur des Leo Brück nur nebenbei zu erzählen." Immerhin wartet auf seinen Seriencharakter ein Abschied der besonderen Art: So wird seine Charakter Leo Brück von einer Brücke springen und danach von allen für tot gehalten. Ein Wiedereinstieg könnte rein theoretisch irgendwann in der Zukunft also möglich sein.

Wie es für den Schauspieler jetzt weitergeht, verriet er sogar auch schon. Zunächst werde er von Köln zurück in seine Heimatstadt München ziehen. Beruflich sollen auch schon neue Projekte auf der Agenda stehen: ein Dreh in Dubai und ein Kurzfilm, den er selbst geschrieben hat.

Ein weiterer "Aussteiger" ist "Köln 50667"-Star Timur Ülker (27). Was bei ihm jetzt statt des Soap-Alltags auf dem Programm steht, verrät er im Video.

Alexander Milz mit Julian Bayer (r.) am AWZ-SetRTL / Guido Engels
Alexander Milz mit Julian Bayer (r.) am AWZ-Set
"Alles was zählt"-Kollegen Judith Neumann und Julian BayerInstagram / julianbayer_official
"Alles was zählt"-Kollegen Judith Neumann und Julian Bayer
Julian Bayer und Michael JassinInstagram / julianbayer_official
Julian Bayer und Michael Jassin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de