Große Sorge um Schauspielerin Gerit Kling! Die Schwester von "(T)Raumschiff Surprise"-Darstellerin Anja Kling (46) nahm am Wochenende beim Schlittenhunderennen "Baltic Lights" auf Usedom teil. Wie Bild Online nun berichtet, war die 51-Jährige bei dem Rennen in einen Unfall verwickelt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Doch was war passiert und wie steht es um den TV-Star?

Als Nummer 32 startete Gerit bei dem Wettrennen, das zwischen Seebrücken Heringsdorf und Ahlbeck verlief. Zum Unfall führte wohl eine Ablenkung der Hunde, die plötzlich einen anderen Weg wählten und gegen eine Bande liefen. Dies führte dazu, dass der Wagen der 51-Jährigen gegen ein geparktes Auto schleuderte, umkippte und die gebürtige Brandenburgerin auf dem Boden landete. Till Demtrøder, Initiator der Veranstaltung, nach dem Unfall zur Bild: "Ich war in ganz großer Sorge um Gerit. Sie ist eine sehr, sehr gute Freundin. Ich habe sie sehr lieb."

Zum Glück war die Schauspielerin aber direkt nach dem Zusammenstoß ansprechbar und auch selbst in der Lage, wieder aufzustehen. Sicherheitshalber wurde jedoch ein Rettungshubschrauber gerufen, der die Akteurin ins Krankenhaus brachte. Inzwischen meldete sich auch ihre Schwester Anja zu Wort, die Entwarnung gab: Außer einen leichten Gehirnerschütterung habe Gerit keine schwerwiegenden Verletzungen erlitten.

Auch Sängerin Ciara (31) hatte an diesem Wochenende einen Unfall – glücklicherweise blieb auch die Sängerin weitgehend unverletzt.

Gerit Kling, Unfall, bei den Baltic Lights 2017 auf UsedomCindy Voß/Action Press
Gerit Kling, Unfall, bei den Baltic Lights 2017 auf Usedom
Gerit Kling bei einer GalaLuca V. Teuchmann / Freier Fotograf / Getty Images
Gerit Kling bei einer Gala
Gerit Kling, SchauspielerinWENN
Gerit Kling, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de