Am Freitag wurde im Landgericht Neubrandenburg das Urteil im Todesfall der ehemaligen Schwer verliebt-Kandidatin Sarah H. gefällt. Ihr Lebensgefährte Axel G. wurde zu fünf Jahren Haft verurteilt, weil er die 32-Jährige so lange folterte, bis sie starb. Anschließend versteckte er ihre Leiche wochenlang in seinem Haus. Doch wenn sich der 51-Jährige im Gefängnis gut benimmt, könnte er bereits in drei Jahren wieder ein freier Mann sein!