Darren Criss (30) hat's faustdick hinter den Ohren! Der ehemalige Glee-Darsteller stand 2015 für das Broadway Musical "Hedwig and the Angry Inch" auf der Bühne und verkörperte einen ostdeutschen Transgender-Rocker. Neil Patrick Harris (43) schlüpfte 2013 bereits ebenfalls in diese Rolle. Als Darsteller begeisterte Darren nicht nur das Publikum, sondern band es auch mit in die Show ein: mit spontanen Knutschattacken!

Bei jeder Aufführung ging der Musicaldarsteller zu den Zuschauern und pickte sich einen Mann heraus, den er küsste. "Küssen ist ein sehr anständiger Begriff. Ich habe eigentlich eher mein ganzes Gesicht in ihre Münder gesteckt", erinnerte er sich im Interview mit Conan O'Brien (53) in dessen Latenight-Show Conan. Ein Kuss sei ihm dabei besonders in Erinnerung geblieben: "An einem Abend bin ich zu diesem einen Typen gegangen. Ich bin etwas grob mit ihm umgegangen, er hatte Make-up drauf und alles... der Mann hatte Lippenstift und Glitzer überall an sich."

Nach der Show habe der Schauspieler erfahren, dass es sich dabei um einen schwulen Pornostar gehandelt hatte. Darren nahm es mit Humor: "Ich habe mir einfach das Beste rausgepickt!" Für den Schauspieler war das nicht die erste homosexuelle Erfahrung: In der Erfolgsserie Glee spielte er fünf Jahre lang den Musik-Schüler Blaine Anderson, der mit seinem Freund Kurt Hummel (Chris Colfer, 26) durch dick und dünn ging.

Welche deutschen Mädels gerade geknutscht haben, erfahrt ihr im Video:

Darren Criss in New York CityMike Coppola/Getty Images
Darren Criss in New York City
Darren Criss bei den iHeartRadio Music Awards 2017FayesVision/WENN.com
Darren Criss bei den iHeartRadio Music Awards 2017
Darren Criss im Broadway Musical "Hedwig and the Angry Inch"Joseph Marzullo/WENN.com
Darren Criss im Broadway Musical "Hedwig and the Angry Inch"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de