Schwere Vorwürfe gegen Karl Kani! Model Lovely Movely wirft dem US-Designer vor, sie unter Drogen gesetzt und vergewaltigt zu haben. Via Social Media teilt die Kalifornierin jetzt ihre erschreckende Geschichte.

Nach einer jobbedingten Anprobe bei Karl habe sich Lovely Movely nach eigenen Angaben zu einem Abendessen mit dem Modeschöpfer verabredet. Unter einem Bild von ihm berichtet sie bei Instagram, was dann geschehen sein soll. "Das nächste, was ich weiß, ist, dass ich kurz darauf nackt im Bett dieses Mannes aufgewacht bin und mich nicht erinnern kann, wie ich ausgezogen wurde, wie ich in dieses Bett und überhaupt in sein gottverdammtes Haus gekommen bin!", schreibt die junge Frau. Das Model sei nicht nur mit einem Filmriss aufgewacht, sondern auch verletzt gewesen. "Mein halber Zehnagel war weg und ich war voll mit getrocknetem Blut. Ich hatte Kratzer an meinen Beinen", fährt die Amerikanerin mit ihren Schilderungen fort.

Nach jener Nacht erstattete Lovely Movely Anzeige. Der Fall, der im April 2016 eröffnet worden war, wurde am 21. März 2017 geschlossen, was sie dazu bewegt habe, jetzt mit ihrer Geschichte an die Öffentlichkeit zu gehen. Laut ihrer Aussage habe Karl bei der Polizei angegeben, dass die beiden "einvernehmlichen Sex" gehabt hätten. Daraufhin seien die Ermittlungen eingestellt worden. Bisher hat sich der 48-Jährige noch nicht zu Lovely Movelys Vorwürfen geäußert.

Weitere Neuigkeiten aus Hollywood gibt es im Clip.

Model Lovely MovelyInstagram / lovelymovely
Model Lovely Movely
Karl Kani, ModedesignerInstagram / karlkani
Karl Kani, Modedesigner
Lovely MovelyInstagram / lovelymovely
Lovely Movely


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de