Traurige Nachrichten aus der Sportwelt: Mit nur 22 Jahren ist Karatesportler Benjamin Rath verstorben. Der junge Österreicher soll laut Vereinsangaben am vergangenen Wochenende völlig unerwartet aus dem Leben geschieden sein.

Auf der Facebook-Seite seines Vereins wurde diese Schreckensmeldung vor Kurzem veröffentlicht. Für die Mitglieder von Inoue-Ha Feldkirchen sei das Ganze immer noch nicht zu begreifen, hieß es in dem bewegenden Post. "Wir sind dankbar für die vielen gemeinsamen Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann", stand zu lesen. Wie die Bild zudem berichtete, sei die Todesursache zwar unklar, allerdings habe sich der Karate-Europameister vor seinem Tod krank gefühlt.

Über die sportlichen Erfolge des 22-Jährigen sagte sein Verein: "Benjamin zählte zu den erfolgreichsten Sportlern des Österreichischen Karatebundes. Er holte als erster und bisher einziger die Goldmedaille bei Europameisterschaften der Stilrichtung Goju-Ryu (Kata Herren allg. Klasse)." Man werde ihn aber natürlich nicht nur wegen seiner Liebe für den Karatesport vermissen, sondern vor allem auch wegen seiner Persönlichkeit.

Ebenso plötzlich verstarb vor einem Jahr der Jazz-Sänger Roger Cicero (✝45), woran das Video noch einmal erinnert.

Karatesportler Benjamin RathFacebook / Inoue-Ha Feldkirchen
Karatesportler Benjamin Rath
Benjamin Rath nach einem WettkampfFacebook / Inoue-Ha Feldkirchen
Benjamin Rath nach einem Wettkampf
Benjamin Rath und Jutta RathFacebook / Inoue-Ha Feldkirchen
Benjamin Rath und Jutta Rath


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de