Dies war wahrscheinlich die bisher schwierigste Entscheidung seines Lebens. Der schwedische Freestyle-Skifahrer Victor Öhling Norberg (26) kehrte nach einer Auszeit zurück auf die Piste und gewann im März zum ersten Mal WM-Gold – während seine Lebensgefährtin im Koma liegt! Anna Holmlund (29) war im Dezember beim Skicross-Training schwer gestürzt, schwebte zunächst in Lebensgefahr und hat bleibende Hirnschäden davongetragen. Trotz dieses Schicksals sein Leben weiterzuleben, fiel Annas Freund Victor nicht leicht, wie er nach seinem WM-Triumph im Interview mit Sportbibeln enthüllte: "Erst wollte ich nicht weitermachen. Aber dann fühlte es sich gut an, wieder etwas zu tun. [...] Ich hatte etwas, auf das ich mich konzentrieren konnte. Ich glaube, Anna hätte auch nicht die ganze Zeit am Krankenbett gesessen. Sie hätte auch wieder raus gewollt und wäre wieder Ski gefahren."


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de