Seine Familie kämpfte bis zum Schluss. Fitness-Model Michael Kocikowski reiste Mitte Februar nach Indien, um sich selbst zu finden. Stattdessen fiel er aufgrund einer Hirnschwellung ins Koma. Familie und Freunde reisten nicht nur sofort zu ihm, sondern versuchten mit einer Spendenaktion, genügend Geld dafür zu sammeln, Michael für eine seine medizinische Behandlung nach Deutschland fliegen lassen zu können. Mit bewegenden Worten wendete sich Michaels Mutter an die Öffentlichkeit und besonders an die Fans ihres Sohnes. Die Resonanz war überwältigend, doch leider starb der 29-Jährige, ehe er nach Hause geholt werden konnte. Das verkündeten seine Angehörigen auf seiner Facebook-Seite und auch seine Freundin, Louisa Marie, nahm via Social Media Abschied: "Dass das unsere letzte Reise war und du ab sofort nicht mehr da bist, will ich nicht begreifen und zerbricht mein Herz. Worte können den Schmerz nicht ausdrücken." Dank der zahlreichen Spenden kann Michael Kocikowski jetzt wenigstens nach Hannover überführt werden.

Model Michael (†29): So kämpfte seine Familie um sein LebenFacebook / Louisa Marie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de