Plötzlich nackt im Netz! Das ist etwas, mit dem sich Felicitas Woll (37) heute Abend in dem SAT.1-Drama "Nackt. Das Netz vergisst nie" beschäftigen muss. Wegen eines Hackerangriffs kennt plötzlich die ganze Schule ihre Filmtochter Aleen Kötter (19) im Evakostüm. Auch privat beschäftigt Felicitas das Thema, ihre Tochter hat striktes Social-Media-Verbot!

Felicitas Woll, Aleen Koetter und Martin GruberAEDT / WENN
Felicitas Woll, Aleen Koetter und Martin Gruber

"Das Handy ist nicht das Tagebuch, das zu Hause in der Schublade liegt. Es ist nicht sicher", warnt die Mutter der elfjährigen Taisha Valentina in der Bild. Vielleicht auch der Grund dafür, weshalb diese weder ein Smartphone hat, noch bei Facebook registriert sein darf. Stattdessen muss sie auf klassische Mittel zurückgreifen, was ihrer Mutter wesentlich besser gefällt: "Sie hat noch ein richtiges Freundschaftsbuch. Das finde ich sehr schön." Und auch mit anderen erzieherischen Maßnahmen versuche Felicitas, ihrer Tochter den Reiz der sozialen Netzwerke zu nehmen: "Ich versuche ihr Selbstwertgefühl aufzubauen, damit sie später gar nicht Fotos von sich posten muss, um eine Bestätigung zu bekommen."

Felicitas Woll beim Sommerfest der Produzentenallianz im Haus der Kulturen der Welt in BerlinColdrey,James/ActionPress
Felicitas Woll beim Sommerfest der Produzentenallianz im Haus der Kulturen der Welt in Berlin

Sie selbst ist online aktiv, steht dem Ganzen dennoch kritisch gegenüber: "Ich finde es erschreckend zu hören, dass man heutzutage aufgrund der Likes auf Instagram und Facebook gecastet wird. Wenn das wirklich so ist, melde ich mich morgen da ab!" Einen Hackerangriff müsse sie ebenfalls nicht fürchten: "Ich habe keine Nacktbilder auf meinem Handy." Findet ihr es unfair, dass Mama ein Smartphone haben darf und das Töchterchen nicht? Stimmt ab!

Felicitas WollHorst Galuschka
Felicitas Woll

Ob Felicitas' neues Drama überzeugen kann, stellt sich heute Abend heraus. Welches Filmgenre den deutschen Stars am besten gefällt, erfahrt ihr im Video:

Ist es unfair, dass Felicitas selbst ein Smartphone hat und in den sozialen Netzwerken aktiv ist, es ihrer Tochter aber verbietet?1264 Stimmen
251
Ja total! Sie sollte ihrer Tochter lieber zeigen, wie sie gefahrlos das Internet nutzen kann!
1013
Nein, ihre Tochter ist schließlich erst elf! Das ist eh noch viel zu jung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de