So lange haben die Fans auf die fünfte Staffel von Prison Break gewartet! Trotzdem lassen die deutschen Einschaltquoten zu wünschen übrig. Als hätten die Serienmacher dies geahnt, dürfen sich die Zuschauer in der nächsten Folge auf eine krasse Story-Entwicklung freuen: Eine Hauptfigur segnet das Zeitliche!

Achtung, Spoiler!
In der vierten Episode gibt es tatsächlich einen überraschenden Serien-Tod zu betrauern. Paul Kellerman (Paul Adelstein, 47) ist das letzte Mal bei "Prison Break" zu sehen. Er wird durch einen Kopfschuss getötet! In der zweiten Staffel galt Paul schon einmal als tot, nur um später zurückzukehren. Dieses Mal ist sein Schicksal aber endgültig. "Ich wollte immer Blut. Wenn man Charaktere tötet, dann denkt man bei den nächsten Action-Szenen, dass vielleicht noch weitere Figuren sterben", sagte "Prison Break"-Erfinder Paul Scheuring (48) im Interview mit The Hollywood Reporter. "Es geht in diesen Szenen dann plötzlich um viel mehr, weil das Publikum weiß, dass du bereit bist, Figuren zu töten."

Es wird übrigens nicht bei Pauls Tod bleiben. Scheuring enthüllte: "In dieser Staffel müssen mindestens zwei Charaktere sterben. Ich bleibe absichtlich vage, aber es wird noch mehr Tote geben."

Mehr über die Hauptdarsteller Dominic Purcell (47) und Wentworth Miller (44) erfahrt ihr im Clip:

Der Cast von "Prison Break" 2017@ParisaMichelle / Splash News
Der Cast von "Prison Break" 2017
Paul Scheuring, "Prison Break"-ProduzentWENN
Paul Scheuring, "Prison Break"-Produzent
Michael Scofield (Wentworth Miller) und Lincoln Burrows (Dominic Purcell)Prison Break/RTL II
Michael Scofield (Wentworth Miller) und Lincoln Burrows (Dominic Purcell)


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de