Mit dieser Reaktion hat LeFloid (29) sicher nicht gerechnet! Seit zehn Jahren macht der YouTuber die Social-Media-Plattform mit seinen Videos zum aktuellen politischen Geschehen unsicher. Doch nicht die brisanten Themen werden ihm im Moment zum Verhängnis, sondern das Thumbnail zu einem seiner Clips. Für seinen Beitrag über den Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus fertigt der 29-Jährige ein Startbild an, auf dem er per Fotobearbeitung noch zusätzlich eine Explosion hinzufügt. Viele seiner Fans finden diese Aktion geschmacklos. LeFloid selbst kann die Aufregung ganz und gar nicht verstehen und sagt dazu im Promiflash-Interview : "Die Leute haben allerdings das Verständnis verloren, was Clickbait ist. Das ist eine Irreführung. Im Video geht es um etwas völlig anderes als Thumbnail und Titel suggerieren. Und das ist bei mir nicht der Fall. Deshalb bin ich da eigentlich ganz entspannt."


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de