Was steckt hinter diesen Anschuldigungen? Im März 2015 war Comedy-Star Robert Carradine – vor allem bekannt durch seine Rollen in "Die Rache der Eierköpfe" und "Revenge of the Nerds" – in einen Verkehrsunfall verwickelt. Seine Ehefrau Edie Mani und er kamen daraufhin ins Krankenhaus, trugen aber keine ernstzunehmenden Verletzungen davon. Seine Ex behauptet jetzt aber: Robert habe sie umbringen wollen!

Vier Monate nach dem Vorfall habe sie ihren Noch-Ehemann mit den Vorwürfen konfrontiert, die er nicht abgestritten haben soll. "[Robert, Anm. der Redaktion] gestand mir und unseren zwei Kindern, dass er absichtlich in den Truck gefahren sei, um uns beide zu töten!", soll es in einem Scheidungs-Schreiben ihres Anwalts laut TMZ heißen. Damals soll er den Wagen direkt in den Truck gelenkt haben, obwohl er "hellwach" gewesen sei. Als Grund habe sie seine damaligen mentalen Probleme genannt, denn seit dem Tod von Roberts Bruder David, der 2009 verstarb, soll er unter Depressionen leiden. Der Crash sei die direkte Folge seiner Krankheit gewesen.

Da Edie auch jetzt noch befürchte, dass er sich selbst etwas antue, wolle sie alle seine 17 Waffen an sich nehmen. Ein weiterer Streitpunkt im Scheidungskrieg sei Geld. Im November 2015 reichte Robert die Scheidung ein und Edie soll angegeben haben, aufgrund der Anwaltskosten Rechnungen in Höhe von ungefähr 14.000 Dollar zu haben. Da sie momentan auch keinen Job habe, wolle sie seine Gitarren verkaufen, die umgerechnet mehrere Tausend US-Dollar wert sind.

Auch DJ Tomekk (41) hatte einen Verkehrsunfall:

Robert CarradineFrederick M. Brown / Freier Fotograf / Getty Images
Robert Carradine
Robert Carradine und seine Ehefrau EdieAna Elisa Fuentes / Freier Fotograf / Getty Images
Robert Carradine und seine Ehefrau Edie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de