Großer Ärger um die neue Miss USA! Kára McCullough trat am Sonntag in Las Vegas für ihren Heimatbundesstaat Columbia beim Beauty-Wettbewerb an, der unter anderem von Plus-Size-Model Ashley Graham (29) moderiert wurde, und setzte sich gegen 50 andere Schönheiten erfolgreich durch. Während die junge Frau Tränen der Freude über ihren Sieg kullern ließ, braute sich im Netz ein ziemlich übler Shitstorm zusammen.

Eine politische Aussage von Kára im Frage-Antwort-Teil der Misswahl wurde der Krönchenträgerin zum Verhängnis. Der US-Kongress hatte kürzlich beschlossen, das Versicherungssystem "Obama Care", das unter der Präsidentschaft von Barack Obama (55) ins Leben gerufen worden war, aufzuheben. Die damalige Gesundheitsreform führte dazu, dass mehr Menschen, auch Geringverdiener, Zugang zu einer Krankenversicherung hatten und nicht nur die Bürger, die es sich finanziell auch leisten konnten. Auf die Abschaffung angesprochen, erklärte Kára laut The Hollywood Gossip, sie halte eine Gesundheitsabsicherung für ein Privileg, kein Anrecht. Man müsse dafür einen Job haben und die USA hätten dafür zu sorgen, dass es wieder mehr Arbeit gebe.

Die 25-Jährige arbeitet als Chemikerin für die Nuclear Regulatory Commission, eine US-Behörde, und ist darüber versichert. Bei Twitter empörten sich die Nutzer nach der Misswahl über ihre – wohl unbedachte – Aussage. "Jeder sollte das Recht auf Krankenversicherung haben" und "Krankenschutz ist KEIN Recht. Es kostet Geld und jemand muss es bezahlen. Du solltest selbst für deinen bezahlen" sind nur einige der Kommentare. Ihren Start in die Regentschaft hatte sich Kára sicher anders vorgestellt.

Terrence J und Kára McCullough, Miss USA 2017PG / Splash News
Terrence J und Kára McCullough, Miss USA 2017
Kára McCullough, Miss USA 2017Marcel Thomas / ZUMA Press / Splash News
Kára McCullough, Miss USA 2017
Kára McCullough, Miss USA 2017AdMedia / Splash News
Kára McCullough, Miss USA 2017
Was haltet ihr von Káras Aussage?2178 Stimmen
1815
Total blöd!
363
Sie hat doch Recht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de