Dieses Star-Techtelmechtel wird Viviana Ross wohl so schnell nicht vergessen. Die 21-jährige Kellnerin aus England soll mit Orlando Bloom (40) geschlafen haben – und deswegen anschließend gefeuert worden sein!

Der Preis für eine Nacht mit Orlando war für die Irin mit rumänischen Wurzeln hoch. Wie The Sun berichtet, habe die Schauspielerin im Chiltern Firehouse Restaurant in London gearbeitet und dort eine Woche lang den berühmten Darsteller bedient. Nach einer Spätschicht sei sie dann auf offener Straße Orlando begegnet, der sie kurzerhand auf einen Drink zu sich ins Appartement eingeladen haben soll. Viviana sagte laut Berichten ja – und eins führte zum anderen.

Als der 40-Jährige am nächsten Morgen zu einem Interview aufbrach, blieb die Wahl-Londonerin angeblich noch in seinem Bett liegen – nackt. Dort fand sie dann der General Manager des Hotels, das offenbar zu dem Restaurant gehört, in dem Viviana bis dato gearbeitet hatte. Denn als der GM herausfand, dass Viviana als Angestellte mit einem Gast intim geworden war, soll er ihr nur eine Stunde später ihre Kündigung per Nachricht geschickt haben.

Die junge Beauty sei laut Insidern "verletzt". Doch wie Page Six behauptet, hätte Orlando mit einem Anruf in dem Restaurant versucht, ihre Nummer herauszufinden, um sich bei ihr zu entschuldigen.

Orlando Bloom in LondonSplash News
Orlando Bloom in London
Orlando Bloom bei Stella McCartneyParisa/Splash News
Orlando Bloom bei Stella McCartney
Orlando Bloom bei der Vanity Fair Oscar-PartyPascal Le Segretain / Getty Images
Orlando Bloom bei der Vanity Fair Oscar-Party


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de