Huch, da gings ja plötzlich heiß her bei Traumfrau gesucht! Junggeselle Stefan versucht sein Glück dieses Mal bei der 28 Jahre jüngeren Dominikanerin Raysa. Nach einem Zusammentreffen mit den Schwiegereltern in spe spielen die beiden Singles das hiesige Nationalspiel Domino. Diese Beschäftigung ist dem Karosseriespengler aber zu langweilig, deshalb erwägt er eine schärfere Variante des Spiels: Stripdomino!

Beschwingt von seinen ersten Erfolgen will der 55-Jährige aufs Ganze gehen und "Pfeffer in die Sache bringen": "Wenn ich das nächste Mal gewinne, legst du etwas ab", schlägt der Schnauzträger vor – und das, obwohl Raysas Familie direkt neben ihnen sitzt! Doch Stefan hat sich zu früh gefreut, denn nun verliert er eine Runde nach der anderen: erst muss er seine Uhr ablegen, danach sein Halstuch und zum Schluss sogar seine Lederhose. Dann wird es zu heiß für den Faulbacher: "Ich werde dieses Spiel abbrechen, sonst bin ich am Ende nackig."

Am Ende bringt das Strip-Date aber nichts – Stefan entscheidet sich gegen Raysa: "Es tut mir leid, aber mein Herz will etwas anderes!", teilt er der Dominikanerin zum Schluss mit. Nun muss der Junggeselle auf der Dominikanischen Republik weiter auf Brautschau gehen. Für Kandidat Walther (57) läuft es hingegen besser – er wird sogar heiraten! Mehr dazu erfahrt ihr im nachfolgenden Video!

Manuel, Walther und Alexander, "Traumfrau gesucht"-Kandidaten 2017obs / RTL II
Manuel, Walther und Alexander, "Traumfrau gesucht"-Kandidaten 2017
Walther, seit der ersten Staffel Kandidat bei RTL II-Show "Traumfrau gesucht"Traumfrau gesucht, RTL II
Walther, seit der ersten Staffel Kandidat bei RTL II-Show "Traumfrau gesucht"
Findet ihr es schade, dass sich Stefan gegen Raysa entschieden hat?153 Stimmen
29
Ja, die beiden hätten gut zusammengepasst!
124
Nein, die Chemie zwischen ihnen stimmte nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de