Oje, was für eine Rüpel-Bande! Kurz nach dem Sprengstoffanschlag bei dem Ariana Grande (23)-Konzert in Manchester hatte Geordie Shore-Star Scott Timlin (29) einen makaberen Tweet veröffentlicht, den er mit dem unpassenden Hashtag #lustaufkuscheln versehen hatte. Das und sein unprofessionelles Verhalten am Set sowie seine Party-Exzesse hatten schließlich zu seiner Kündigung geführt. Der 29-Jährige ist aber nicht der einzige Bad Boy am "Geordie Shore"-Set. Sein Kollege Marty McKenna hat nun ebenfalls berufliche Schwierigkeiten wegen seines schlechten Benehmens!

In Gegensatz zu Scott kam Marty aber erst einmal mit einer Suspendierung davon. Eine Quelle erzählte gegenüber The Sun: "Marty ist genauso schlimm wie Scotty, wenn nicht sogar schlimmer. Er feiert ziemlich heftig und manchmal wird es einfach zu viel." Deshalb sei der Cast auch ohne ihn für Dreharbeiten nach Italien geflogen.

Der Reality-Star sei aber nicht gefeuert worden: "Marty wird wieder zurückkommen aber momentan wollen die Produzenten, dass er sich etwas Zeit nimmt, um über sein schlechtes Benehmen nachzudenken", führte der Insider weiter aus. Glaubt ihr, dass der Party-Gänger wieder zu "Geordie Shore" zurückkehren darf? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab!

Scotty T in BirminghamWENN
Scotty T in Birmingham
Marty McKenna bei einem "Soccer Six"-Event in LondonWENN
Marty McKenna bei einem "Soccer Six"-Event in London
Der "Geordie Shore"-Cast bei einem MTV-Photocall in LondonNils Jorgensen/REX/Shutterstock/Action Press
Der "Geordie Shore"-Cast bei einem MTV-Photocall in London
Glaubt ihr Marty bekommt noch eine zweite Chance?456 Stimmen
270
Ja, jeder darf mal Fehler machen!
186
Nein, der Typ ist raus!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de