Auweia – da hat eine mit ihrem Videotitel aber ganz schön ins Klo gegriffen. Das Internet-Starlet LaurenCocoXO zeigt auf ihrem Channel eigentlich nur coole Lifehacks- und Mädchenvideos. Doch mit ihrem neuesten Clip hat sie sich ein gehöriges Eigentor geschossen: Der Titel "Warum ich fast gestorben bin" lässt die Fans auf eine krasse Real-Life-Story hoffen. Dabei es handelt sich offensichtlich nur um Clickbaiting. Lauren muss in dem Clip nicht um ihr Leben kämpfen, sondern macht lediglich einen Bungeesprung! Ihre Abonnenten sind stinksauer und lassen Lauren das auch wissen: "So eine Verarsche, du bist gar nicht fast gestorben", kommentiert ein User.