Diese Nachricht versetzte die deutsche Musikszene in einen Schockzustand! Am gestrigen Abend wurde das Festival Rock am Ring unterbrochen. Nachdem bei der Polizei eine Terror-Warnung vorlag, wies der Veranstalter die Besucher an, das Gelände möglichst zügig zu verlassen. Kurz nach der Kundgebung sickerte die Nachricht auch beim Schwestern-Festival "Rock im Park" durch, auf dem wenig später Die Toten Hosen ihren Auftritt hatten. Frontmann Campino (54) setzte dann ein eindeutiges Zeichen gegen den Terror.

Nachdem sich die Nachricht über den "Rock am Ring"-Abbruch beim "Rock im Park" rumgesprochen hatte, herrschte gedrückte Stimmung bei der Festivalgemeinde. Campino von den Toten Hosen wollte diese Atmosphäre aber nicht hinnehmen. "Wir zeigen allen den Mittelfinger, die uns irritieren wollen. Das Ziel dieser Wichser ist dann erreicht, wenn sie uns den Spaß nehmen. Doch das schaffen sie nicht!", sorgte der Sänger für Jubelstürme bei den 80.000 Fans.

Die Band unterstrich diese kraftvolle Kampfansage mit einem energiegeladenen Auftritt, bei dem sie jede Menge Songs ihrer neuen Platte "Laune der Natur" sowie bekannte Klassiker wie "Hier kommt Alex" spielten. Nach der Hymne "An Tagen wie diesen" verabschiedete sich Campino mit den Worten: "Habt noch viel Spaß, feiert weiter. Es ist alles nicht so schlimm!" Was sagt ihr dazu? Stimmt im Voting ab!

CampinoWENN
Campino
Campino bei einem Auftritt der Toten HosenPatrick Domingo / Getty Images
Campino bei einem Auftritt der Toten Hosen
Rock am Ring 2008imagebroker.com / ActionPress
Rock am Ring 2008
Was haltet ihr von Campinos Kampfansage?1062 Stimmen
899
Super, das ist genau das richtige Zeichen!
163
Unangebracht, man sollte den Ernst der Lage nicht runterspielen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de