Über das weibliche Geschlechtsorgan singen und sprechen? Für Peaches (50) gar kein Problem. Die kanadische Musikerin performt nur allzu gern in Vagina-Kostümen oder macht eindeutige (und vulgäre) Gesten. Im Promiflash-Interview bei der Bread & Butter by Zalando Preview erklärte die 50-Jährige jetzt ihre Intention dahinter: "Es hat mit Annie Sprinkle angefangen. Sie war eine Sex-Performerin und sie machte eine öffentliche Gebärmutterhals-Erkundung (Public Cervix Announcement), für die sie ein Licht in ihre Vagina steckte, damit man in sie reinschauen konnte. Menschen haben davor Angst, aber das müssen sie nicht. Da kommen wir alle her. Lasst die Vaginen leben und atmen und habt keine Angst vor ihnen!"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de